Mango-Kuerbis-Suppe

Mango-Kuerbis-Suppe

Da ich noch eine Kokkaidokuerbis noch hatte und 3 Gerichte daraus kochen wollte, habe ich entschieden das der Kuerbis gebacken wird. Irgendwie schmeckt uns der gebackene Kuerbis viel besser.Ich habe auch einen Kuerbisbrot gebacken, obwohl Brot backen ist nicht meine Staerke…;))  Zur fruchtigen Suppe hat es wunderbar geschmeckt.

400 g Hokkaidokuerbis, 1 reife Mango, 2 Zwiebeln, 1 rote Chilischote, 30 g Butter,, 700 ml Gemuesebruehe, 200 ml Kokosmilch, Salz, 1 Msp. Sternanispulver, 1 -2 cm Ingwer

Den Kuerbis  in Alufolie wickeln und fuer etwa 1 Stunde in den auf 200°C vorgeheizten Backofen legen, bis das Fleisch weich ist. Die Mango schaelen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und wuerfeln. Den Kuerbis  wuerfeln,Die Zwiebeln schaelen und wuerfeln. Die Chili aufschneiden, entkernen und klein schneiden.

Die Butter in einem großen Topf zerlassen und die Zwiebeln darin anduensten. Chili, Ingwer und Kuerbis hinzufuegen und 2-3 Min. mit anduensten. Die Bruehe angießen, aufkochen lassen und 5 Min. leise kochen. Drei Viertel der Mango und die Kokosmilch hinzufuegen und weitere 6-8 Min. kochen.  Alles gut puerieren. Mit Salz und Sternanis abschmecken, mit den uebrigen Mangowuerfeln servieren.

Gutes Gelingen!

Cami

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share

2 thoughts on “Mango-Kuerbis-Suppe

Kommentar verfassen