Petits Fours-Baumkuchenfours

Baumkuchen backen ist zu aufwendig, deswegen baeckst Du es nicht ? Stimmt ? Es geht auch anderes, einfacher, schneller.

Der Baumkuchen ist sehr flufig, aromatisch und mit etwas sahniger Fruchtcreme als kleine, oder groeßere Petits fours einfach ein Gedicht!

Das Rezept kommt…

Share

Amerikaner mit Honig

Wer mag sie nicht? Die kleinen runden, butterweichen Amerikaner? Vor alledem das sie sehr schnell zubereitet werden…

Zutaten fuer 12 Amerikaner:

200g Weizen Vollkornmehl-ich habe Weizen 550 genommen

100 g feingemahlenes Maismehl, 25 g Maisstaerkepuder,

1/2 Teel. gemahlene Vanille oder Mark eine Vanilleschote,

250 g weiche Butter

100 g Honig, 0,2 l Sahne, 1 Ei

200 g streichfaehiger Klee-oder Bluetenhonig

2 Tropfen natuerliches Zitronen-Backoel

Pro Stueck etwa:

1680 kJ/400kcal-4 g Eiweiß-24 g Fett.39 g Kohlenhydrate.

Vorbereitungszeit:30 Minuten

Backzeit:15-20 Minuten

Das gesamte Mehl mit dem Maismehl, dem Staerkepuder und der Vanille mischen. 150 g Butter mit dem Honig schaumig ruehren. Die Mehlmischung, die Sahne und das Ei abwechselnd nach und nach daruntermischen. Den Teig gruendlich ruehren und etwa 15 Minuten quellen lassen.Das Backblech einfetten.Den Backofen auf 200°C vorheizen. Vom Teig mit einem Eßloeffel 12 Haeufchen in genuegend großem Abstand auf das Backblech setzen. Die Amerikaner in 15 bis 20 Minuten goldbraun backen, dann abkuehlen lassen.

Die restliche Butter schaumig ruehren.Den Honig und das Zitronenoel nach und nach hinzufuegen.Die glatte Seite der Amerikaner dick mit der Honigmasse bestreichen.

Die Amerikaner bleiben etwa 4 Tage frisch und schmecken am besten 1 Tag nach dem Backen.

Gutes Gelingen!

Cami

Share

Macarons mit Himbeercreme

Macarons mit Himbeercreme

Macarons mit Himbeercreme

Das am meisten mitgebrachte sueße Mitbringsel Frankreichs sind die Macarons , die nicht mit unseren Makronen zu vergleichen sind. Diese Macarons gibt es in ganz verschiedenen Sorten, wie beispielsweise Praliné, Pistazie, Caramel oder Zitrone. Es gibt diese Macarons in Paris als große Sorten, die einen Durchmesser von etwa 5 bis 7cm haben, aber auch als kleinere Sorten mit einem Durchmesser zwischen 1 und 2cm. Macarons sehen gut aus, schmelzen auf der Zunge und koennen mit verschiedenste Cremes gefuellt werden. Die Phantasie kennt keine Grenzen.  Es gibt viele Rezepte,  die ich auch ausprobiert habe. Meine ersten Macarons die ich gemacht habe waren nicht wirklich schoen, oder besser gesagt die hatten mehr Ähnlichkeit mit Baiser. Warum? Das typische Aussehen fuer die Macarons sind die unten am Rand  befindlichen kleinen „ Fuesschen „Das entsteht in der Trocknungsphase. Wenn man die Macarons zu lange trocknen laesst, koennen  beim backen die Macarons nicht mehr aufgehen. Nach meiner Erfahrung  ist  es ideal 2 Backbleche auf einmal zu backen und nicht mehr. .Am besten gelingen die Macarons in einen Backofen mit Umluft. Im Gasbackofen koennen nicht mehrere Bleche miteinander gebacken werden, daher muß man noch mehr Zeit in Anspruch nehmen und die Zutaten fuer das zweite Blech frisch mischen.

Das Geheimnis liegt im richtigen Verhaeltnis der Zutaten .Was ist zu beachten? Die Mandel muessen trocken sein und sehr, sehr fein, 3 mal durchsieben. Zum faerben wird nur Lebensmittelfarbe in Pulverform verwendet, da jede zu viel verwendete Menge Fluessigkeit die Konsistenz der Macarons veraendert .

Dieses mal habe ich das Rezept von Aurélie verwendet

Macarons fuer Anfaenger-alles was Sie schon immer ueber Macarons wissen wollten

Aurélie ein ganz großes Dankeschoen dafuer!

Wenn man keine fertig gemahlenen Mandeln hat kann man auch  120-150 g Mandeln Stifte oder Blaettchen in einem Blitzhacker ganz fein mahlen und durch ein feines Sieb ( 3 mal) in eine Schuessel sieben.

Zutaten fuer einen Backblech:
42 g Mandelpulver , 75 g Puderzucker, 1 Eiweiß ( 36 g), 10 g Zucker.Lebensmittelfarbe als Paste oder Pulver

Mandelpuder und Puderzucker  ganz fein mixen und durch einen Sieb passieren ( es muss ein sehr,  sehr feinen Puder entstehen).

Eiweiß  mit einer Prise Salz nicht ganz steif schlagen. Wenn die Masse schoen weiß ist 10 g Kristallzucker langsam einrieseln lassen und weiter schlagen. Die Lebensmittelfarbe mit schlagen . Der Zucker soll ganz aufgeloest sein und wenn man das Messer durch den Eischnee zieht, soll der Schnitt sichtbar bleiben.

Abwechslungsweise Loeffel fuer Loeffel mit dem Spachtel Eischnee mit der Mandel-Puderzucker-Masse sehr sachte unterziehen. Die Masse muss glaenzen und sollte eine Konsistenz von dickfluessiger Lava aufweisen. Sie soll ganz langsam vom Spachtel laufen

Backbleche vorbereiten: Backblech umdrehen (so kann man das Blechrein nach dem Backen besser vom Blech ziehen), auf dem Blech kleine Punkte der Masse in die Ecken geben, darauf das Blechrein festkleben. Das verhindert im Umluftbackofen das Flattern des Papiers. Anstelle von Ankleben, kann man das Papier auch mit Messern beschweren. Oder Backblech mit Silikonmatte belegen.

Die Masse in einen Dressiersack mit einfacher runder Tuelle fuellen und moeglichst regelmaessig und mit ca. 3 cm Durchmesser auf das Blech spritzen. Allfaellige Falten im Papier umgehen, die Schalen werden ansonsten krumm. Ist mir hier naemlich passiert !

Die Bleche fuer 15 -20 Minuten stehen lassen, die Macarons antrocknen lassen (kein Durchzug!)
D. Umluft-Ofen: alle zwei Bleche hineinschieben und 14 Minuten backen/trocknen lassen. ! Wecker stellen !

Gas-Ofen: nur ein Blech auf der obersten Rille einschieben.

Die Oberflaeche der Macarons soll danach nicht mehr klebrig sein, sondern sich trocken anfuehlen (wenn die Macarons zu lange getrocknet werden, entstehen beim Backen kleine “Fueßchen”).
Vor dem Backofenfenster Stellung beziehen und gespannt durch die Scheibe gucken. Das Herz hueppft, wenn die Macarons aufgehen und Fuesschen bekommen en Backofen auf 140°C Umluft vorheizen

Die Bleche aus dem Ofen nehmen und die Macarons mit dem Papier vom Blech ziehen, Blech leicht befeuchten, Macarons mit dem Papier zurueck auf das Blech ziehen damit die Feuchtigkeit aufgesogen werden kann (so loesen sich die Macarons  anschließend  ganz locker vom Papier). Oder  auf eine kalte Flaeche legen.

Die Schalen auskuehlen lassen, vom Papier nehmen und in eine gut verschliessbare Box legen.
48 Stunden im Kuehlschrank oder an einem kuehlen Raum ruhen lassen (so wird der Kern weich und geschmeidig und aussen bleibt die Schale knusprig).

Macaron-Schalen nach Groesse sortieren.

Fuellung:

70 g weiße Schokolade in der Mikrowelle schmelzen und mit  Himbeeren vermengen.

Auf eine Haelfte der Macarons Creme geben und mit der anderen Haelfte zusammenkleben.

Macarons sollte man erst bei Bedarf fuellen. Einmal gefuellt, sollten sie in den naechsten 3 Tagen verkoestigt werden !

Na dann, viel Spaß beim Macarons backen und einen guten Appetit wuensche ich Euch allen.

Gutes Gelingen!

Gesammelte Fuellungen

1) Zutaten HIMBEERE: 120g Butter (zimmerwarm), 20 g Puderzucker, 80 g Himbeergelee

1) Zubereitung HIMBEERE: Die Zutaten mit den Quirlen des Handruehrers dickschaumig aufschlagen. Sollte die Creme gerinnen, die Schuessel kurz in ein warmes Wasserbad stellen und weiter schlagen.

2) Zutaten PISTAZIE: 50 g Pistazien, 150 g Marzipanrohmasse, 5 EL Mandellikoer

2) Zubereitung PISTAZIE: Pistazien im Blitzhacker fein mahlen, Marzipanrohmasse in kleinen Portionen zugeben. Masse aus dem Blitzhacker nehmen und den Mandellikoer essloeffelweise unterruehren bis eine spritzfaehige Masse entsteht.

3) Zutaten VANILLE-KOKOS: 1 Vanilleschote, 120 g Butter (zimmerwarm), 100 g Puderzucker, 2 EL Rum, 3 EL Kokosraspeln

3) Zubereitung VANILLE-KOKOS: Vanilleschote laengs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Butter, Puderzucker und Rum mit den Quirlen des Handruehrers dickschaumig aufschlagen. Zum Schluss 2 Essloeffel Kokosraspeln unterruehren.

4) Zutaten SCHOKOLADE: 120 g zartbitter Kuvertuere, 100 ml Schlagsahne

4) Zubereitung SCHOKOLADE: Kuvertuere grob hacken. Sahne aufkochen und Kuvertuere darin aufloesen. Schokoladensahne kalt stellen. Kalte Schokoladensahne kurz mit einem Schneebesen aufschlagen.

5) Zutaten ZITRONE: 120 g Butter (zimmerwarm), 100 g Puderzucker, 1 Biozitrone

5) Zubereitung ZITRONE: Butter, Puderzucker und fein abgeriebene Zitronenschale mit den Quirlen des Handruehrers dickschaumig aufschlagen. 4-5 Essloeffel Zitronensaft unterschlagen.

6) Zutaten fuer die Buttercreme
2 Eiweiss
100 g Zucker
170 g weiche Butter
Mark von einer Vanilleschote
1 EL Pfirsichlikoer

Zucker und Eiweiss ueber dem Wasserbad auf kleiner Stufe langsam, kontinuierlich aufschlagen, bis die Masse heiss ist. Ca. 3 Minuten. Der Zucker muss komplett aufgeloest sein. Helen schreibt, die Masse soll sich wie Marshmallowcreme anfuehlen. . Die Schuessel vom Wasserbad nehmen und auf hoechster Stufe zu einer dicken glaenzenden Merenguemasse schlagen. Ca. 5 Minuten. Auf Ruehrwerk wechseln und Stueck fuer Stueck die weiche Butter dazugeben und vermengen bis eine weiche Masse entsteht. Vanillemark und Likoer dazugeben und mit dem Spachtel darunterziehen. Falls gewuenscht, mit etwas Lebensmittelfarbe faerben.

Diese Buttercreme kann im Kuehlschrank 1 Woche oder im Gefrierer 1 Monat aufbewahrt werden..
Falls die Buttercreme aus dem Kuehlschrank kommt, etwa eine halbe Stunde weich werden lassen und nochmals durchruehren.

Schokoladen-Kaffee-Ganache

12,5 cl Sahne (oder nutrifil)
1 EL Honig
100 g dunkle Schokolade 70% Kakao
15g Butter

Kochen Sie die Creme mit Honig
Wenn die Ganache kalt ist, fuellen Sie die Macarons

Schoko Ganache

250 Gramm Vollmilchschokolade
125 Milliliter Schlagsahne
Ihr kocht die Sahne auf und bringt die gehackte Schokolade unter staendigem ruehren darin zum Schmelzen. Auch die Butter wird in kleinen Stuecken untergeruehrt. Diese Masse wird nun solange in den Kuehlschrank gestellt bis sie relativ fest ist. Danach wird sie nochmal mit dem Ruehrgeraet flockig aufgeschlagen und in einen Spritzbeutel gefuellt Gramm Butter.

Amaretto-Schoko-Fuellung

Etwas dunkle Schokolade zerlassen. Mit 160 g Butterkrem und einem Schuss Amaretto verruehren und zwischen zwei Macarons geben

Von Vava

Fuer die Orangenkaramell

  • 40g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 El Wasser
  • 40g Orangensaft
  • 40g Butter

Zucker mit Salz und Wasser in einen kleinen Topf geben. Auf dem Herd bei mittler Hitze stellen, sobald die Farbe des Zuckers anfang zu braeunen, Orangensaft ohne Ruehren sofort eingießen. Weiter kochen lassen bis der zucker vollkomen abgeloest und karamellrisiert ist. Ca. 2 Minuten abkuehlen lassen, dann Butter darunter Ruehren. Orangenkaramell in den Kuehlschrank stellen bis er voellig kalt, fest und dick wird. Aus dem Kuehlschrank holen, auf eine Haelfte der Macaron streichen und die andere Haelfte zusammenkleben.

in deutsch bei-Letizia.
oder HIER
oder HIER

Bei Sandi- Hier-

Macarons à la pistache de Stéphane Glacier ma 100 ème recette !

Hier finden Sie ein leckeres Rezept fuer Makronen mit Himbeeren, die Sie an andere Geschmacksrichtungen anpassen koennen: Schokolade (inklusive 15 Gramm reiner Kakao in der Mischung von Zucker Mandeln), Pistazien (ersetzen Sie dann 35 Gramm Mandel-Pulver mit 35 g Pistazien fein gemahlen) Kaffee (siehe dort ) Usw. ….

Ein weiteres Rezept mit Baiser Italienisch hier (klick!)

Noch mehr Macarons HIER

und <hier

http://www.6bittersweets.com/search/label/macaron

http://www.kevinandamanda.com/whatsnew/new-recipes/sparkly-vanilla-bean-macarons-with-three-christmas-inspired-frostings.html

http://www.chefnini.com/categories/sucre/macarons/

http://www.chefnini.com/macaron-video/

http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=P8ckrRGzKkk

http://blog.alisiers.com/2011/04/macarons-la-pistache.html

Google Übersetzer Recettes de Cuisine – Recherche Macarons : Coques avec Meringue Italienne – La Cuisine & Caro » Macarons chocolat framboises – La cuisine de Mercotte :: Macarons, Verrines, … et chocolat Tartelette Macarons aux biscuits roses de Reims > Recette Makronen mit italienischer Windmasse (macarons) | Rezept Kekse Mandelmehl feingemahlen 1 kg Beutel online kaufen How to make macarons: what’s working for me right now | eat. live. travel. write. How to make macarons in Paris (and a Toronto giveaway!) | eat. live. travel. write. BraveTart: Macarons · GF BraveTart: Macaron Mythbusters Food Wanderings: Coconut Macaron with Lime and White Chocolate Ganache – Guest Post by Gourmeted Google Übersetzer Google Übersetzer LA CUISINE PARIS: LES MACARONS (PARIS, FRANCE) | LITTLE MISS LOCAL Macarons au Chocolat (Rezept mit Bild) von dustylin | Chefkoch.de Macarons fuer Anfaenger (alles was Sie schon immer ueber Macarons wissen wollten) | Aux délices d’Aurélie Pâte de pistache selon Pierre Hermé (Pistazien Paste nach Pierre Hermé) | Aux délices d’Aurélie Gourmet Baking: Assorted and Colorful Macarons for Christmas Sparkly Vanilla Bean Macarons with Three Christmas Inspired Frostings | Kevin & Amanda Google Übersetzer Nougat fast wie aus Montélimar | Aux délices d’Aurélie 6 Bittersweets: When Life Gives You Lemons…It’s Time for a Mac Attack! (Lemon Macarons with White Chocolate Ganache) 6 Bittersweets: Collaborative Post: Pink Macarons with Chocolate Ganache Filling 6 Bittersweets: macaron

Share

Sacherwaffeln mit Waldheidelbeeren

Sacherwaffeln mit Waldheidelbeeren

Eigentlich sollte es eine Sachertorte werden, aber wenn der Backofen kaputt ist, mußte das Waffeleisen arbeiten. Die Waffeln waren sehr fluffig und haben fast wie eine Torte geschmeckt.

150 g Butter, 150 g Zucker,

3 Eier, 1 TL Vanillezucker,

4 Tropfen Bittermandelaroma, 1 Prise Salz,

50g Speisestaerke, 90g Mehl,

2 EL Kakaopulver (stark entoelt), 1TL Backpulver,

50g Haselnuesse, gemahlen,

1TL Zimt, 2EL Rum, etwas Butter

Butter, Zucker, Eier, Vanillezucker, Bittermandelaroma und Salz schaumig ruehren.

Staerke, Mehl, Kakaopulver und Backpulver sieben. Anschließend die Haselnuesse und den Zimt dazugeben. Das Ganze unter die Butter-Zucker-Masse ruehren und zum Schluß den Rum beifuegen.

Aus dem Teig im auf Stufe 5 vorgeheizten und eingefetteten Waffeleisen etwa 12 Waffeln backen.

Gutes Gelingen!

Cami

Von Johann Lafer-Buch Johann Lafer kocht ISBN:3-8068-4848-3

Share

Kokoscreme mit Exotischem Fruechteragout

Kokoscreme mit Exotischem Fruechteragout

Erstellt von Original GU Rezept

Gu Einfach beeindruckend

Nichts fuer Gleichgewichtsstoerungen ist dieses Dessert. Das Tuepfelchen auf dem i ist die echte Schoko-Mousse obenauf.

3 Blatt Gelatine, 400 ml Kokosmilch (aus der Dose), 50 g Zucker, 50 ml Kokoslikoer (z.B. Batida de Coco), 1 reife Mango, 1 Baby-Ananas, 1 Banane, 2 Passionsfruechte (Maracujas), 50 g Puderzucker, 150 ml Maracujanektar, 1 TL Speisestaerke, 150 g Sahne, 100 g Zartbitterschokolade, 3 sehr frische Eier, große Schale mit Salz, Wasserbad, Spritzbeutel mit großer Lochtuelle.

Fuer die Kokoscreme die Gelatine 5 Min. in kaltem Wasser einweichen. Die Kokosmilch mit dem Zucker verruehren und ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze koecheln lassen. Kokoslikoer dazugeben. Gelatine ausdruecken und in der heißen Kokosmilch aufloesen.

Die Servierglaeser in eine Schale mit Salz so hineindruecken, dass sie schraeg stehen . Kokosmilch in die Glaeser gießen und alles ca. 3 Std. in den Kuehlschrank stellen

Inzwischen fuer das Fruechteragout Mango, Ananas und Banane schaelen. Mango-Fruchtfleisch am Stein entlang herunterschneiden und wuerfeln. Ananas vierteln. Den Strunk entfernen. Ananasviertel und Banane ebenfalls klein wuerfeln. Passionsfruechte halbieren, das Mark herauskratzen und mit Zucker und Maracujanektar aufkochen. Saftmischung mit der in 2-3 EL kaltem Wasser angeruehrten Staerke leicht binden. Sauce abkuehlen lassen, die Obstwuerfel untermischen.

Fuer die Schoko-Mousse die Sahne aufkochen, dann vom Herd nehmen. Die Schokolade klein hacken und nach und nach unter die heiße Sahne ruehren und darin aufloesen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Schokoladen-Sahne in einer Schuessel verruehren und ueber einem heißen Wasserbad mit dem Handruehrgeraet dick-cremig aufschlagen. Schuessel vom Wasserbad nehmen. Die Schokoladencreme etwas abkuehlen lassen.

Glaeser aus dem Kuehlschrank nehmen und gerade auf die Arbeitsflaeche stellen. Das Fruechteragout hineinfuellen ). Die Eiweiße steif schlagen. Eischnee behutsam unter die abgekuehlte Schokoladencreme heben. Creme in einen Spritzbeutel fuellen, auf die Glaeser verteilen und nach Belieben mit weißen Schoko-Blaettern garnieren.

Gutes Gelingen!

Cami

Share

Schwaenchen

Schwaenchen
 

SchwaenchenFuer den Teig :

250ml Wasser

mit

50g Butter oder Margarine

am besten in einem Stieltopf zum Kochen bringen

150g Weizenmehl

mit

25 g Speisestaerke

mischen, sieben, auf einmal in die von der Kochstelle genommene Fluessigkeit schuetten, zu einem glatten Kloß ruehren, diesen unter Ruehren noch etwa 1 Minute erhitzen
den heißen Kloß in eine Schuessel geben, nach und nach

4-5 Eier

hinzufuegen, weitere Eizugabe eruebrigt sich, wenn der Teig stark glaenzt und so vom Loeffel faellt, saß lange Spitzen haengenbleiben

3 g (1 gestrichener Teel. ) Backpulver Backin

in den erkalteten Teig ruehren gut walnußgroße Teighaeufchen auf ein gefettetes, mit Mehl bestaeubtes Backblech setzen (etwa 2 Eßl. Teig zuruecklassen )

Strom: 200-225
Gas: 5 Minuten vorheizen 4-5, backen 4-5
Backzeit: Etwa 20-30 Minuten

waehrend der ersten 20 Minuten Backzeit die Backofentuer nicht oeffnen, da das Gebaeck sonst zusammenfaellt
sofort nach dem Backen von jedem Windbeutel einen Deckel abschneiden
die 2 Eßl. Teig in ein Pergamentpapiertuetchen fuellen, auf ein gefettetes, mit Weizenmehl bestaeubtes Backblech so viele Zweien ( Ziffer 2 ) spritzen, wie Windbeutel vorhanden sind

Strom:: 200-225
Gas: 4-5
Backzeit: etwa 15 Minuten



Fuer die Fuellung :

2 gestrichene Teel.
Gelatine gemahlen,
weiß

mit

3 Eßl. Wasser

anruehren, 10 Minuten zum Quellen stehenlassen,
unter Ruehren erwaermen, bis sie geloest ist, kuehl stellen
500 ml Sahne

fast steif schlagen, die lauwarme Gelatineloesung darunter schlagen,
die Sahne vollkommen steif schlagen

25 g Zucker
1 Paeckchen
Vanilin-Zucker

unter die steifgeschlagene Sahne geben, die
Windbeutel damit fuellen bevor die Zweien als Haelse in die Sahne gesteckt
werden, von dem
unteren Teil jeder Zwei ein kleines
Stueck abbrechen die Deckel der Windbeutel
halbieren, als Fluegel in die Sahne stecken
das abgebrochene Stueck der Zwei
als Schwaenzchen in die sahne stecken
die Schwaenchen mit

Puderzucker
bestaeuben.
Gutes Gelingen !

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share