Haehnchenbrust mit Mozzarella ueberbacken und Aurorasauce

Haehnchenbrust mit Mozzarella ueberbacken und Aurorasauce

Die Zutaten:

2 Haehnchenbrustfilets ohne Haut

Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Öl,

1 Tomate, Mozzarella

Haehnchenbrustfilets unter fließendem kalten Wasser abspuelen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer wuerzen.

Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Filets etwa 10 Minuten von beiden Seiten braten.

Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Mozzarella in nicht zu dicke Scheiben schneiden.

Gebratenes Fleisch abwechselnd damit belegen, mit Salz, Pfeffer wuerzen und unter dem vorgeheizten Grill im Backofen ueberbacken.

Aurorasauce

Sauce a l’aurore

1/2 Zwiebel, 1 Gewuerznelke, 1/2 Lorbeerblatt,

4 Zweige Petersillie, 2 Zweige Thymian,

65 g Butter, 30 g Mehl

1/2 Heller Kalbsfond, 2 EL Tomatenpueree, Salz, weißer Pfeffer aus der Muehle

Die geschaelte Zweiebel mit der Nelke und dem Lorbeerblatt spicken. Die Kraeuter zu einem Straeußchen buendeln. 30 g  Butter aufschaeumen lassen, das Mehl einruehren und hell anschwitzen. Unter Ruehren langsam mit dem kalten Kalbsfond abloeschen. Zwiebel und Kraeuter zufuegen und alles 15 Minuten bei sanfter Hitze koecheln lassen. Dabei gelengentlich um ruehren, damit sich keine Haut bildet. Die Sauce durch ein Spitzsieb gießen, mit dem Tomatenpueree verruehren und nochmals kurz aufkochen. Neben dem Herd die restliche Butter in kleinen Floeckchen in die Sauce einruehren und diese pikant mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Paßt zu:

Wachsweichen Eiern, gekochter Huehnerbrust oder zu geschnetzelter Putenbrust.Eventuell mit kleinen Wuerfeln gehaeuteter Tomate bestreuen.

Variation:

Aurorasauce paßt auch prima zu pochiertem Fisch,

wird dann aber besser aus Fischfond bereitet.

Gutes Gelingen!

Cami

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share

Kommentar verfassen