Bratapfel-Torte

Bratapfel-Torte
Zutaten fuer die Fuellung :
6-8 Etwa gleich große Boskop-Äpfel
ca. 2 El Rumrosinen
ca. 3 El gehobelte Mandeln
1 Paeckchen Vanillepudding zum Aufkochen
3 Becher Sahne a 200 ml
3 El Zucker
1 Paeckchen Vanillezucker
Zutaten fuer den Muerbeteig:
125g Butter
125g Zucker
1 Ei
250g Mehl
1 Paeckchen Backpulver

Zubereitung:
Fuer den Muerbeteig alle Zutaten miteinander verkneten, so dass eine glatte feste Teigkugel entsteht. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und etwa 30 Minuten kuehl stellen. In der Zwischenzeit Rumrosinen und gehobelte Mandeln vermischen. Das Kerngehaeuse der aepfel ausstechen (mit einen Apfelausstecher) und die Äpfel schaelen. Eine Springform (26 cm Durchmesser) einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Rand des Teiges etwa drei Zentimeter hochziehen, damit die Fuellung spaeter nicht herauslaeuft. Die Äpfel erst dicht an dicht entlang des Randes setzen und dann einen Apfel in die Mitte des Kuchens. Danach die ausgehoehlte Mitte der Äpfel mit der Rumrosinen-Mandel-Mischung fuellen.

BRATAPFEL8
Fuer die Creme das Puddingpulver, den Zucker und Vanillezucker mit 0,1 l Sahne glattruehren. Die restliche Sahne in einem Topf aufkochen, kurz vom Herd nehmen und die Puddingpulver-Mischung unter Ruehren einlaufen lassen. Den Pudding kurz aufkochen und ueber sie Äpfel gießen, dabei die Zwischenraeume etwas ausfuellen.
Die Torte fuer ca. eine Stunde bei 160° C Umluft (180° C Unter-und Oberhitze) in den Ofen schieben. Die Oberflaeche soll auf den Äpfeln braun sein. Die Torte einen Tag auskuehlen lassen und erst am naechsten Tag schneiden.
Guten Appetit!
Tipp: Wer keine Rumrosinen benutzen moechte, kann getrocknete Rosinen fuer eine Stunde in etwas Apfelsaft einlegen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.