Steinofenpizza mit Garnelen und Hartweizenmehl

Selbstgemachte  Pizza mit allem was der Kuehlschrank her gibt ist einfach spitze. Die Kreativitaet kommt einfach von alleine und die Spannung steigt was dieses  ma (h)l  wird.
Belegt habe ich die Pizza mit:
Garnelen, Zwiebeln, Baerlauchpesto (selber gemacht), Tomaten, Thunfisch, Mozzarella, Chilischoten ( auf der Fensterbank habe ich genug ), Parmesan, Advocado.
Der Teig ist luftig, knusprig, zur Zeit unser  Lieblings Pizzaboden.
Zutaten fuer eine Pizza:
115 g Hartweizenmehl
55 g Semola di Grano Duro Rimacinata von de Cecco
55 g Farina di Grano tenero TIPO „00“ von Tre Grazie
etwa 130 g Wasser
4 g Salz
1,5 g Frischhefe, 10 g Weizen ASG
ein guter Schuss Olivenoel

Alle Zutaten  gut  verkneten und dann fuer mindestens 48 Stunden in den Kuehlschrank geben.
Zubereitung wie hier

Quelle -modifiziert nach Gerd

Vielen Dank!

Original:

Hier das Rezept fuer 2 Pizzen á 30 cm:

150 gr. Hartweizengrieß
75 gr. Hartweizengrieß fein (Semola di Grano Duro Rimacinata von de Cecco)
75 gr. Farina di Grano tenero TIPO „00“ von Tre Grazie
180 gr. Wasser
6 gr. Salz
3 gr. Frischhefe
ein guter Schuss Olivenoel

Gutes Gelingen !

Cami

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share

2 thoughts on “Steinofenpizza mit Garnelen und Hartweizenmehl

  1. Die Pizza schaut wirklich verdammt lecker aus :-).
    Aber wo bekommt man das hier hier:
    55 g Semola di Grano Duro Rimacinata von de Cecco
    55 g Farina di Grano tenero TIPO „00″ von Tre Grazie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.