Saftiger Schokoladen-Apfelkuchen

Einen sehr saftigen Apfelkuchen der wirklich eine Kalorienbombe ist. Der Geschmack ist aehnlich mit Brownie. Letztes Jahr habe ich das Rezept schon mal gepostet. Heute, habe ich das Rezept geaendert in dem Ich weniger Butter, 4 statt 5 Eiern und 150 g statt 250 g Zucker genommen habe.

Zutaten fuer 16 Stuecke
200g Butter, 450g Halbbitter Kuvertuere, 4 Eier, Salz,150g Zucker, 180g Mehl, 1 TL Backpulver,  Äpfel (700g gewuerfelt.) 1 EL Zitronensaft
 Butter wuerfeln.Kuvertuere hacken, mit Butter im warmen Wasserbad schmelzen, abkuehlen. Eier mit Salz und Zucker schaumig schlagen, Schokobutter unterruehren. Ofen auf 200 °C ( Umluft 180°) vorheizen Mehl mit Backpulver mischen, unter Eiercreme ruehren.Apfelwuerfel unterheben. Teig in mit Backpapier ausgelegte Springform ( 26 cm) fuellen, ca. 50-60 Minuten backen. Herausnehmen, auskuehlen.
Gutes Gelingen!
Habt einen schoenen Tag!
Cami
pro Person ca. 396 kcal.

E: 7g, F:19g, KH: 49g

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share

4 thoughts on “Saftiger Schokoladen-Apfelkuchen

  1. Hallo liebe Cami!

    Da hast Du wieder einmal ein tolles Rezept eingestellt, der Drucker hat gleich Arbeit bekommen :).

    Was mir aufgefallen ist: In der Printversion steht: Butter wuerfeln, 300g Kuvertuere schmelzen……
    Worauf ich mich gefragt hab warum dann 450g Kuvertuere? Ist ja kein Überzug dabei?

    Hier im Blog ist es offensichtlich, daß die *ganze* Schokolade geschmolzen wird ;).

    Da jetzt noch kein frisches, heimisches Obst angeboten wird, werd ich naechstes WE vielleicht daruf zurueckgreifen :D.

    Gutes Gelingen mit Deinem Kochbuch

    LG Christa

  2. Good day Cami,
    dein Kuchen macht mich TOTAL an. Aber das tun ja eigentlich fast alle deine wunderschoenen hier vorgestellten Sachen in deinem Block, ganz ganz GROSSES Kompliment.
    Nur eine winzige Frage haette ich zum Guten oben. Kuvertuere gibt es hier nicht in West Australien nicht, (od. sagen wir mal, habe es noch niergens gefunden). Meinst du der Kuchen wuerde auch mit normaler Backschokolade funzen? Ich glaube schon nicht?! Und dabei stellt sich mir auch dann sogleich die Frage, was ist Kuvertuere eigentlich?*Hmmm.., extrem fettige Schokolade im weitesten Sinne?! Na egal, werde mal ‚googeln‘
    Hach…da faellt mir gerade ein, habe neulich so aehnliche Schokomuffins(wohl luftiger etwas, da Muffins halt) gebacken, da habe ich Birnen Wuerfelchen mit rein geschnitten, das schmeckt auch total lecker.
    Lieben Gruss von Tammy

    • Moin Tammy und Welcome! Vielen Dank und ich freue mich sehr was von ‘Down Under’ zu lesen. Wir haben unseren Onkel in Australien-Bisbane und daher kennen wir zu gut das Problem mit der Schokolade :))Blockschokolade ist ja zum backen. Ehrlich gesagt habe ich die Reste die ich noch hatte fuer diesen Kuchen verwendet. Im Endeffekt ist ja egal welche Sorte Du nimmst, hauptsache keine gefuellte Schokolade. Deine Muffins waren bestimmt ganz lecker und das naechste mal wenn wir in Australien zu Besuch sind backe ich fuer Dich eine Torte und Du fuer uns Deine leckeren Muffins. Also, bis bald und liebe Grueße in das sonnige ‘Down Under’
      Hier was zu Kuvertuere
      http://de.wikipedia.org/wiki/Kuvert%C3%BCre

Kommentar verfassen