Hamburger Butterkuchen

Hamburger Butterkuchen

:kk
Hamburger Butterkuchen

500 Gramm Mehl
50 Gramm Hefe
150 Gramm Milch
50 Gramm Zucker
100 Gramm Butter
2 Eier
Vanillemark/Vanillearoma
Zitronenaroma
1 Prise Salz
125 Gramm Butter
1 Eigelb
125 Gramm Geschlagene Sahne
Gehobelte Mandeln (= Mandelblaetter)

============================== QUELLE ==============================
WDR – Servicezeit daheim & unterwegs
Zuckerbaecker Georg Maushagen

Die Hefe in etwas lauwarmer Milch aufloesen. Mit der restlichen Milch,
Mehl, Zucker, Butter, Eiern, Salz, Vanille- und Zitronenaroma einen
mittelfesten Hefeteig schlagen. Den Teig zugedeckt 45 Minuten ruhen
lassen. Danach gleichmaeßig ausrollen und auf ein gefettetes
Backblech legen. Mit Folie abdecken und nochmals etwa 15 Minuten
ruhen lassen. Danach mit den Fingern in geringen Abstaenden
Vertiefungen eindruecken. Die geschlagene Sahne auf den Teig
streichen. Die Butter mit dem Eigelb schaumig schlagen und in einem
Spritzbeutel mit einer mittelgroßen Lochtuelle (Nr. 8) fuellen. Damit
gleichmaeßige Tupfen in geringem Abstand auf den Teig spritzen, mit
Mandeln und Kristallzucker bestreuen und etwa 20 bis 30 Minuten bei
200 Grad leicht braun backen.

Tipp: Da der Hefeteig fuer den Butterkuchen und der fuer die
Schweineoehrchen die gleiche Rezeptur haben, kann man ihn auch direkt
je zur Haelfte fuer die beiden Gebaecke verwenden

:hu

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share

4 thoughts on “Hamburger Butterkuchen

Kommentar verfassen