Gugelhupf mit Schokolade

Gugelhupf ohne Rosinen  ist schon fast ein Verbrechen :D? Nee…Mit Schokolade schmeckte uns der Gugelhupf sehr gut. Die Krume ist sehr locker, fluffig.

Gugelhupf fuer eine Form mit 2,5 l Inhalt

Vorteig:

250 ml kalte Milch
1/2 Wuerfel Frischhefe-21 g

1 TL Zucker
1 TL Salz
150 g Mehl

Alles klumpenfrei vermischen und an einem warmen Ort um das Doppelte gehen lassen. 30 bis 60 Minuten.

Hauptteig:

150 g Butter
100 g Zucker
4 Eigelb
4 Eiweiß
1 Vanilleschote
Abrieb 1 ungespritzte  Zitrone
450 g Mehl
etwa 80 g grob gehackte Schokolade 45 % Kakaoanteil oder Rosinen nach Wunsch

Zubereitung:

Butter mit Zucker in der Kuechenmaschine  schaumig schlagen. Den Vorteig dazu geben und auf Stufe 1 weiterruehen. Eigelbe nach und nach zum Teig ruehren. Gewuerze dazu geben. Restliches Mehl hinein geben und mit dem  Knethaken  alles zu einem weichen, geschmeidigen Teig ruehren, der sich andeutungsweise vom Schuesselrand loesen soll. Die Schokolade mit runterkneten. Eiweiß zu Schnee schlagen und  zum Teig geben . Auf Stufe 1 unterkneten. Sorgfaeltig, aber nur so lange, bis alles schoen miteinander verbunden ist.

Die Form sehr gut einfetten und mit Mehl bestaeuben. Teig hineinfuellen.

Fuer etwa 35-45 Minuten zu feuchte Gare stellen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 165° Umluft oder entspr. Ober/Unterhitze vorheizen.
Den Gugelhupf  auf der Mittelschiene des Backofens ca. 30 Min. backen. Danach mit einer Alufolie abdecken und noch ca. 20 Minuten fertig backen (Staebchenprobe).
Auf diese Weise bekommt der Hupf eine voellig glatte Flaeche und woelbt sich nicht nach oben, sodass er eine einwandfreie Optik erhaelt und eine gute Standflaeche besitzt.

Nach dem Abkuehlen aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter stuerzen. Dick mit Puderzucker bestreuen oder mit eine Schokoglasur ueberziehen.


Guten Appetit wo bleibt das ...

♥♥♥ Backgrueße, Cami

Quelle: Modifiziert nach Chefkoch.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share

2 thoughts on “Gugelhupf mit Schokolade

  1. Hi Cami,
    ein Gugelhupf ohne Rosinen ist kein Verbrechen! Mit Rosinen kannst du mich um die ganze Welt jagen…
    Ich tu immer andere gedörrte Beeren rein, das war ich grad parat habe, Kirschen, Cranberries, Erdbeeren…
    auf Schokolade bin ich jedoch noch nicht gekommen, das werd ich doch schnellstens ausprobieren muessen, vor allem faengt jetzt die kalte „Schoki-Jahreszeit“ an.
    Liebe Grueße Ebbi

Kommentar verfassen