Fruehling 2011

Fruehlingsbotschaft

Leise zieht durch mein Gemuet
Liebliches Gelaeute.
Klinge, kleines Fruehlingslied,
Kling hinaus ins Weite.

Kling hinaus bis an das Haus,
Wo die Veilchen sprießen!
Wenn du eine Rose schaust,
Sag, ich laß sie grueßen.

Heine, Heinrich (1797-1856)

Wenn der Fruehling kommt,
Von den Bergen schaut,
Wenn der Schnee im Tal
Und von den Huegeln taut,
Wenn die Finken schlagen
Und zu Neste tragen,
Dann beginnt die liebe, goldne Zeit Wenn der Weichselbaum
Duft’ge Blueten schneit,
Wenn die Stoerche kommen
Und der Kuckuck schreit,
Wenn die Baechlein quellen
Und die Knospen schwellen,
Dann beginnt die liebe, goldne Zeit

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share

Kommentar verfassen