Brigittes rustikale Brotstangen

Brigittes rustikale Brotstangen
 

So langsam bin ich auf den Geschmack gekommen was Brot backen betrifft. Meine ersten und mit Sicherheit nicht die letzten Brotstangen. Das Rezept ist von Brigiite aus dem Forum. Das Tolle daran ist, das es ein eigenes Rezept von Ihr ist. Brigitte Du bist die Groeßte, vielen Dank und schade das ich nicht schon frueher Deine Brotrezepte ausprobiert habe. Der Geschmack ist einmalig. Das ist die beste Brotstange die wir jemals gegessen haben. Langsam merke ich das es  sehr einfach ist Brot zu backen.

Image

Zutaten:

Sauerteig (Berliner Kurzsauer TA 190)
10 g ASG
50 g Roggenmehl Type 1150
45 ml Wasser
Stehzeit 3,5 Stunden bei 35°C

Alter Teig
50 g Altbrot ohne Kruste (ich habe Weizenmischbrot genommen)
100 g Weizenmehl Type 550
150 ml Wasser
1 g Hefe
Brot in dem Wasser einweichen. Wenn das Brot schoen aufgeweicht ist, das Mehl und die Hefe unterkneten bis der Teig schoen homogen ist.
Teig 2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen, dann fuer mindestens 2 Tage in den Kuehlschrank stellen. Vor der Verwendung Zimmertemperatur annehmen lassen.

Gesamter Teig

50 g Sauerteig
150 g alter Teig
200 g Weizenmehl Type 550
50 g Weizenmehl Type 1050
50 g Roggenmehl Type 1150
230 ml Wasser
10 g Hefe
8 g grobes Meersalz

Alle Zutaten (ohne Salz) 16 Minuten verkneten (ich habe den Brotbaecker kneten lassen, dabei schaltet sich in den letzten 5 Minuten kurz die Heizung an), danach das Salz zugeben und 4 Minuten weiterkneten lassen. Anschließend noch 10 Minuten mit der Hand (nach Bertinet) weiterkneten. Der Kleber sollte gut ausgebildet sein.
Nach 30 Minuten Teigruhe wird der Teig gefaltet, daran schließen sich weitere 30 Minuten Teigruhe an. Nach einem weiteren Falten muss der Teig nochmals 20 Minuten ruhen.
Jetzt wird der Teig leicht mit Roggenmehl bestaeubt, dann werden mit einer Teigkarte laengliche Stuecke abgeteilt.und sofort zur gewuenschten Laenge gerollt (Ich habe den Teig nicht gewirkt, sondern einfach nur gerollt). Auf einem leicht mit Roggenmehl bestaeubten Leinentuch werden die Teiglinge etwa 20-30 Minuten zur Gare bei Zimmertemperatur abgelegt. Als Stuetzen habe ich zwischen die Teiglinge Papprollen von Alufolie o.ae. unter das Leinentuch geschoben.
Alles gut abdecken. In der Zwischenzeit den Backofen auf 230°C (ohne Abschirmblech) vorheizen. Kurz vor dem Einschießen die Heizung auf 250°C hochdrehen und nach dem Einschießen der Teiglingen wieder auf 230°C zurueckdrehen.18-20 Minuten backen. Nach 7 Minuten Backzeit die Ofentuere kurz oeffnen.

_________________
Gruß Brigitte

Wer nie etwas versucht, dem erscheint alles unmoeglich.-Wie war

Fragen-Hilfe

Frage von Cami: Ich habe nur gekauften fluessigen Biosauerteig.
Danke!
Wie mache ich ASG? Oder ist das schon ASG? 

Antwort an Cami:

1. Dein fluessiger Biosauerteig ist ein fertig, ausgereifter Sauerteig – auch Vollsauer genannt.

2. Um eine benoetigte Menge an Sauerteig (Vollsauer) zu erhalten wird Mehl, Wasser und Vollsauer benoetigt, hier spricht man von einer Sauerteigvermehrung. Der kleine Anteil an Vollsauer der quasi als Starter dient wird Anstellgut (ASG) genannt und das gesamte Gemisch Anfrischsauer.

Kurz gesagt: ASG ist ein Vollsauer (kurz Sauerteig aus Roggenmehl) der vom fertigen Sauerteig entnommen wird und fuer die naechste Sauerteigherstellung verwendet wird. Als Anstellgut kann man auch gekauften Fluessigsauerteig, Trockensauerteig oder Sauerteigextrakt verwenden – egal in welcher Form es vorliegt, es ist Vollsauer.
_________________
Gruß Wolfgang

Die 50 g Sauerteig nimmst du von dem zubereiteten Berliner Kurzsauer ab! Den Rest gibts du in ein Glas mit Deckel, das ist dann dein zukuenftiges ASG :-)!

Als ASG kannst du fuer das Rezept wie Gerd es schreibt einfach was vom gekauften Sauer abnehmen.

_________________
Liebe Grueße
Lena
Ja Cami, im normalen Ofen wuerde ich mit Schwaden backen. Dann nach dem Anbacken nach ca. 5 Minuten oeffnest du kurz die Ofentuere und laesst den Dampf abziehen.
_________________
Gruß Brigitte 

Wer nie etwas versucht, dem erscheint alles unmoeglich.

Rustikales Kartoffelbrot-Hier-klick

Pane Valle Maggia originale nach Petra Holzapfel

Kuerbisbrot mit Kuerbiskernen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share

One thought on “Brigittes rustikale Brotstangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.