Blogpause-Addio Mutter

Der Tod ist nichts…Im stolzen Alter von 83 Jahren, 2 Monaten und 2 Tagen ist heute frueh meine Mutter von uns gegangen. Gott sei mit Dir!

Mutter

von Annegret Kronenberg

Du hast mich auf die Welt gebracht,
hast mit mir getraeumt, gespielt und gelacht.

Du hast mich in deinen Armen gewiegt,
so manchen Kummer im Herzen besiegt.

Hast Traenen getrocknet und Naechte gewacht,
warst oftmals verzweifelt, hast trotzdem gelacht.

Fuer all‘ deine Liebe, mein Leben lang,
hab heut‘, liebe Mutter, von Herzen Dank !

Der Tod ist nichts,
ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen.
Ich bin ich, ihr seid ihr.
Das, was ich fuer euch war, bin ich immer noch.
Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt.
Sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt.
Gebraucht keine andere Redeweise,
seid nicht feierlich oder traurig.
Lacht weiterhin ueber das,
worueber wir gemeinsam gelacht haben.
Betet, lacht, denkt an mich,
betet fuer mich,
damit mein Name ausgesprochen wird,
so wie es immer war,
ohne irgendeine besondere Betonung,
ohne die Spur eines Schattens.
Das Leben bedeutet das, was es immer war.
Der Faden ist nicht durchschnitten.
Weshalb soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,
nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
Ich bin nicht weit weg,
nur auf der anderen Seite des Weges.

(Übersetzer aus dem Englischen unbekannt)

Henry Scott Holland (1847-1918)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Share

9 thoughts on “Blogpause-Addio Mutter

  1. Liebe Cami,

    es tut mir sehr leid, dass deine Mutter verstorben ist. Wie du schon schreibst, es ist ein stolzes Alter, das sie erreicht hat. Ich hoffe, der Abschied ist ihr leicht gefallen.

    Fuer dich und deine Familie alles Liebe und auch ein frohes Osterfest, trotz der traurigen Zeit, die ihr durchlebt.

    Jutta

Kommentar verfassen